ProtonVPN Protokolle – Ihre Sicherheit im 2020 in besten Händen!

ProtonVPN ist unabhängig vom Abonnement eines Benutzers immer sicher. ProtonVPN hat eine zusätzliche Sicherheitsfunktion eingeführt: Always-On VPN. Diese Funktion schützt Ihre Verbindung immer über einen VPN Server. Es ist auch ein Kill Switch verfügbar, der im Falle von Datenlecks die Internetverbindung zerstören kann. ProtonVPN verwendet Protokolle, die als sicher bekannt sind IKEv2/IPSec und OpenVPN. ProtonVPN verfügt nicht über Server, die PPTP und L2TP/IPSec unterstützen. Alle ProtonVPN-Netzwerkverbindungen werden mit AES-256-Bit verschlüsselt, der Schlüsselaustausch erfolgt mit 4096-Bit-RSA und HMAC mit SHA384 wird zur Nachrichtenauthentifizierung verwendet.

Der Standort von Proton VPN ist auch aufgrund der Schweizer Datenschutzgesetze und ohne fremde Blicke sehr sicher. ProtonVPN bietet Schutz vor DNS-Lecks durch Verschlüsselung von DNS-Abfragen. Proton VPN verwendet einige sehr effiziente Server, die als Secure Core Server bezeichnet werden. Diese Secure Core Server sind nur für Plus oder Visionary Benutzer verfügbar und sind nicht im ProtonVPN Basic Plan enthalten.

ProtonVPN Logging Richtlinien

Proton VPN ist auch strikt gegen Data-logging und basiert auf “No-Logs-Policy”, auch die Schweizer Regierung ist nicht an einer Datenerfassung interessiert. Dies ist ein gutes Sicherheits- und Datenschutz-Zeichen, das von diesem VPN Provider angeboten wird. 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

No votes so far! Be the first to rate this post.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht nützlich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Sagen Sie uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können?

We'll never share your email with anyone else.

Leave a Reply

Please Rate*

Your email address will not be published. Required fields are marked *